SCMAGLEV Oase – Japan 2015 Tag 16

Ein Besuch im SCMAGLEV und Railway Park stand an. Dafür fuhr ich mit der Aonami Line von der Nagoya Station bis zum Endpunkt Kinjo-futo, wo sich auch ein Hafengelände mit großen Schiffen befand.

Im Museum war es ziemlich cool, es war hauptsächlich auf Shinkansen und SCMAGLEV (die japanische Magnet-Schwebebahn-Technologie, die bei der momentan im Bau befindlichen neuen Strecke Tokyo – Nagoya – Osaka zum Einsatz kommt) ausgerichtet und es enthielt auch viele englische Beschreibungen.

Man konnte an einer Lotterie teilnehmen um Simulatoren benutzen zu dürfen, leider gewann ich aber nicht :(

Später ging es dann mit Daniel nach Sakae, wo es „Oasis 21“, den Nagoya TV Tower und jede Menge Shoppinggelegenheiten inklusive dem Pokémon Center Nagoya und einem BOOK OFF Super Bazaar zu sehen gab.
Da unser Lieblings-Ramenladen leider geschlossen hatte mussten wir Pizza essen, die für japanische Verhältnisse aber extrem herausragend war!

MLX01-01, experimenteller SCMAGLEV Zug. Geschwindigkeitsrekord: 581 km/h.
MLX01-01, experimenteller SCMAGLEV Zug. Geschwindigkeitsrekord: 581 km/h.
Shinkansen Fahrplan zwischen Tokyo und Shin-Osaka. 10 Nozomi, 2 Hikari und 3 Kodama Züge pro Stunde.
Shinkansen Fahrplan zwischen Tokyo und Shin-Osaka. 10 Nozomi, 2 Hikari und 3 Kodama Züge pro Stunde.
Blick auf Oasis 21 und den Central Park vom Nagoya TV Tower.
Blick auf Oasis 21 und den Central Park vom Nagoya TV Tower.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *